Chinesische Währung

Renminbi

Die offizielle Währung Chinas ist Renminbi. Im Westen hat sich der Begriff Yuan für die chinesische Währung durchgesetzt, da die größte Einheit des Renminbi der Yuan ist.

Renminbi wird in China mit RMB abgekürzt. International ist die Abkürzung CNY gängiger.

Der Renminbi besteht aus den Einheiten Yuan, Jiao und Fen. Dabei gilt folgende Umrechnung:

1 Yuan = 10 Jiao = 100 Fen

 

 

 

 

 

Offiziell existieren Geldscheine für:

  • 100, 50, 20, 10, 5, 2, 1 Yuan
  • 5, 2, 1 Jiao
  • 5, 2, 1 Fen

Die Geldscheine für Fen sind kaum mehr im Umlauf. In den meisten Geschäften werden Preise als volle Jiao angegeben. Vereinzelt findet man Dezimalstellen in Fen angegeben, also z.B. 2,5 Jiao.

Diese werden an der Kasse allerdings wieder aufgerundet, sodass man meistens doch in runden Jiao Beträgen bezahlt.

Tipp:

Seit 1999 wird auf allen neuen Geldscheinen Mao Tse Tung abgedruckt. Das Bild ist stark geriffelt, sodass eine Fälschung leicht zu erkennen ist. Um zu erkennen, ob es sich um einen echten Geldschein handelt oder Falschgeld kann man zum Test einfach mit dem Fingernagel über das Bild Maos gehen. Wenn die Riffelung spürbar ist, handelt es sich vermutlich um einen echten Geldschein.

Währungsrechner

Aktuellen Währungskurs berechnen: